Wissenswertes zur Panoramafotografie und 360° Video

Teil 1: Panoramaaufnahme

Im professionellen Bereich kommen heutzutage kaum noch spezielle dafür entwickelte Kameras zum Einsatz sondern professionelle Spiegelreflex- oder Systemkameras. Was allerdings in den meisten Kamerataschen der "gewöhnlichen" Fotografen nicht enthalten ist, was aber unabdingbar für qualitätiv hochwertige Kugelpanoramen notwendig ist, sind extreme Weitwinkelobjektive bzw Fisheye-Objektive und ein Nodalpunktadapter. Beides ermöglicht mit wenigen Aufnahmen ein großes parallaxenfehlerfreies Kugelpanorama. Bis es allerdings soweit ist, braucht es noch ein bisschen Software.

Alternativ und immer besser in den qualitätiven Ergebnissen sind One-Shot Kameras. Dieser Kameraart widwem wir demnächst einen eigenen Beitrag.